Català | Castellano | English | Français | Deutsch | Italiano
Descobreix-nos

Anlegestellen am Fluss

Routen

Die Ebroinseln

Nützliche Informationen

FLUSSSCHIFFFAHRT
Die Navigation auf dem Ebro ist zu einer Freizeitaktivität geworden, bei der man die Flusslandschaft, die üppigen Uferwälder und die umgebende Ruhe genießen kann, die nur vom Gesang der Vögel, die hier ihr Refugium haben, unterbrochen wird. Früher jedoch war die Fluss-Schifffahrt eine der wichtigsten wirtschaftlichen Aktivitäten in den Dörfern am Fluss. Der Roman Camí de Sirga des Schriftstellers aus Mequinenza, Jesús Moncada, ist eines der Werke, in denen die wirtschaftliche und soziale Realität an den Ufern des Ebro beschrieben wird:



"; Der Fluss bildete die Achse der gesamten wirtschaftlichen Aktivität der Dorfbewohner und der Besucher. Als wir Kinder waren, war der Fluss für uns eine besonders anziehende Sache: wir gingen dorthin, um zu angeln und zu schwimmen; und manche gingen hin, um dort zu ertrinken, denn jedes Jahr gab es den einen oder anderen Todesfall. Die Bewohner von Meqinenza konnten sich das Leben ohne die Flüsse Ebro und Segre nicht vorstellen, denn beide vereinten sich am Rand des Dorfes. Der Fluss war für uns ein äußerst wichtiges Element und die Flussschifffahrt war für uns eine beinahe magische Welt."; Fragment aus dem Roman Camí de Sirga von Jesús Montcada (* Mequinenza, Baix Cinca, 1941, + Barcelona 2005).

Während vieler Jahre diente die Flussschifffahrt dem Transport von Waren und Gütern, jedoch verschwand diese Aktivität Mitte des 20. Jahrhundert, bedingt durch den Ausbau des Straßennetzes und den Gütertransport auf der Landstraße. Trotzdem wurde Ende der neunziger Jahre ein neues Projekt für die Flussschiffahrt ins Leben gerufen, jedoch ausschließlich für die private Erholung und den Tourismus. Seitdem kann man die 84 km des Flusses von der Mündung bis nach Móra d'Ebre befahren, sei es mit einem eigenen oder gemieteten Boot , einem kleinen Kreuzfahrtschiff oder - für Abentuerer - mit einem Kanu oder Kajak.

+Weitere Informationen:

Institut für die Entwicklung der Comarcas am Ebro
Av. Generalitat, 116
43500 Tortosa
Tel.: +34 - 977 510 546
www.idece.cat

Schiffbarer Ebro
www.ebrenavegable.cat
ANLEGESTELLEN AM FLUSS Anlegestellen am Fluss
Stationen am Ebro
Mehr



Die Ebroinseln  Die Ebroinseln
Vom Wasser eingeschlossene Natur
Mehr






RoutenRouten
Lassen Sie sich vom Ebro tragen
Mehr





Nützliche Informationen Nützliche Informationen
Alles, was Sie wissen müssen
Mehr
Zusammenhängende links | | Gesetzliche Warnung | Webkarte
Logos Catalunya Patronat de turisme